Suchtberatung und Prävention (Akademischer Lehrgang)

Institut: Fachhochschule St. Pölten
Bereich: Soziales
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

Als Fachkraft auf diesem Gebiet müssen Sie neben der Ausbildung im Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich auch die Erfordernisse der Suchtberatung und Prävention beherrschen. Als Absolvent*in des akademischen Lehrgangs können Sie durch ihre umfassenden Kenntnisse in leitender und planender Position möglichst früh wirksame Interventionen in den verschiedenen Stufen der Suchtentwicklung setzen.
Beginn
10.03.2023
Dauer
4 Semester
Ort
Wien (Bildungshaus Hilfswerk, Schottenfeldgasse 29, 7. Bezirk), einige Module finden an der FH St. Pölten statt.
Kontakt
Campus und Study Center (CSC) +43 2742 313 228 - 200
Ort
Fachhochschule St. Pölten
Straße
Campus-Platz 1
PLZ
3100
Ort
St. Pölten
Land
Österreich
Bundesland
Niederösterreich
Fax
+43/2742/313 228-339
- allgemeine Universitätsreife oder - eine mindestens zweijährige -Tätigkeit in einer Einrichtung des Sozial- oder Gesundheitswesen - eine entsprechende berufliche Praxis während des Lehrgangs im Gesundheits- oder Sozialbereich
Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an alle in der Beratung und Behandlung Tätigen, die mit Suchtkranken und/oder deren sozialem Umfeld konfrontiert sind. Personen, die bereits im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig sind und vor der Aufgabe stehen, sinnvolle Suchtprävention durchzuführen. Das sind u.a. Sozialarbeiter*innen, Erzieher*innen, Psycholog*innen, Lehrer*innen, Krankenpflegepersonal, Bewährungshelfer*innen, Familienhelfer*innen, Exekutivorgane, Jugendbetreuer*innen uvm.
Zertifikat(e)
Akademische Fachkraft für Suchtberatung und Prävention
Kosten
€ 7.700
EUR 7.700,- insgesamt für 4 Semester + ÖH Beitrag je Semester, zzgl. Übernachtung, Verpflegung sowie Reisekosten für die Exkursionen

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge