HundetrainerIn zert. und VerhaltensberaterIn für Hunde dipl.

Institut: Schulungszentrum für Tierverhaltenstherapie und Erziehungsberatung TVT e.U.
Bereich: Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung
Seminarart: Basis-/Grundausbildung

Kursbeschreibung

Blended Learning: Fundierter theoretischer Fernlehrgang mit hohem begleitendem Praxisanteil
Datum
auf Anfrage
Uhrzeit
Die praktischen Ausbildungsstunden werden variabel vereinbart.
Dauer
Lehrgangsdauer: 14 Monate Der Lehrgang umfasst ca. 1.770 UE + LE (24 Std./Woche; 53 ECTS).​
Ort
Workshops und andere Praktika werden großteils in NÖ, aber auch teilweise in ganz Österreich angeboten.
Kontakt
Susanne Belada
Ort
Zentrale
Straße
Alszeile
PLZ
1170
Ort
Wien
Land
Österreich
Bundesland
Wien
Fax
+43/(0)1/25330336447
Erreichung des 18. Lebensjahres. Flexibilität, Vielseitigkeit, Beobachtungsgabe, gutes Gespür für Tier und Mensch, Hundeerfahrung
Ziele
Erwerb von fundiertem Wissen im Bereich der Verhaltensberatung für Hunde und des Hundetrainings sowie die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten die es ermöglichen, das erworbene Wissen in der Praxis, bei Beratungen von HundebesitzerInnen umsetzen und vermitteln zu können. In den Bereichen Verhaltensberatung/Problemlösung und praktisches Hundetraining tätig. Vorbereitung auf die Prüfung des Messerli Instituts zur Erlangung des staatlich anerkannten Gütesiegels "tierschutzqualifizierte/r Hundetrainer/in.
Zielgruppe
Personen, die als VerhaltensberaterIn oder HundetraienrIn tätig sein wollen, TierärztInnen, TierheimmitarbeiterInnen
Zertifikat(e)
Nach Abschluss des Lehrganges (Diplomarbeit, theoretische und praktische Prüfungen vor Prüfungskommissionen) Übergabe der Zertifikate und Abschlussbericht zum Lehrgang.
Kosten
€ 4.130
Die Kosten können in monatlichen Raten bezahlt werden. Es ist mit weiteren Kosten für die Lehrgangsleitung, für die Anschaffung der Pflichtbücher, die Pflichtvorträge, die Abschlussprüfungen sowie für die Absolvierung der Praxisstunden zu rechnen (gesamt ca. 3.160,00 €).
Förderungen
AMS, UGB, weitere Institutionen
Referent
Referenten/Vortragende: Internationale und nationale Ethologen, Biologen, Zoologen, Tierärzte, Hundetrainer und Hundeverhaltensberater, Tierenergetiker, TT-Practitioner
Plätze
Keine Einschränkung
Sonstiges
Nach Abschluss sind weiterführende Spezialausbildungen (Tools/Level ups) möglich.

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge