Membrane Lightweight Structures

Institut: Continuing Education Center der TU Wien
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

November 2010 erstmals an der Technischen Universität Wien starten. Es bereitet postgraduale Studierende darauf vor, im anspruchsvollen Gebiet des Membranbaus zu arbeiten, indem es profundes Wissen für eine qualifizierte Tätigkeit in Architektur- und Ingenieurbüros, bei ausführenden Firmen in der Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst bietet. Das modular aufgebaute postgraduale Programm kann auch als Basis für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in einem nachfolgenden Doktoratsstudium dienen.
Datum
auf Anfrage
Dauer
6 Semester​
Kontakt
Mag. Verena Seitinger
Straße
Operngasse 11/017
PLZ
1040
Ort
Wien
Land
Österreich
Bundesland
Wien
Fax
01/58801-41799
Vorliegen eines facheinschlägigen, international anerkannten ersten akademischen Studienabschlusses (alle akademischen Abschlüsse in Österreich, Master-, Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten) oder eine vergleichbare (z.B. akademische, berufliche) Qualifikation
Zielgruppe
Der Universitätslehrgang dient der postgradualen Weiterbildung von MitarbeiterInnen in Firmen, Betrieben und Organisationen, die sich im Bereich der Membrankonstruktion positioniert haben bzw. positionieren wollen. Angesprochen sind MitarbeiterInnen in Architektur- und Ingenieurbüros, im Bereich der Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst, die sich nach ersten Karriereschritten nun auf eine deutliche berufliche Weiterentwicklung in Form der Übernahme einer interdisziplinären, innovationsorientierten Arbeitsweise vorbereiten wollen.
Zertifikat(e)
Verleihung des akademischen Grades Master of Engineering (MEng) durch die Technische Universität Wien
Kosten
€ 14.700
Plätze
20