Fernstudienkurs Betriebsbeauftragter für Gewässerschutz

Institut: Universität Koblenz-Landau - Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

Ökoaudit und Umweltmanagement, Umweltinformationsmanagement, Umweltrecht (insbes. Wasserrecht), Gewässerökologie und Gewässerschutz, Umweltgefährdende Stoffe, Analytische Methoden, Wassergewinnung und Abwassertechnik u.a.m.
Datum
auf Anfrage
Dauer
ein halbes Jahr​
Ort
Koblenz
Kontakt
Dipl. Biologe Norbert Juraske
Straße
Universitätsstr. 1
PLZ
D-56075
Ort
Koblenz
Land
Deutschland
Bundesland
---
Fax
0049261/287 1521
Voraussetzung für die Kursteilnahme ist ein abgeschlossenes erstesberufsqualifizierendes Studium (Universität oder Fachhochschule) einernatur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung oder eine technischeAusbildung und mehrjährige berufliche Tätigkeit im Umweltbereich(vgl. § 55 Abs. 3 KrW-/AbfG in Verbindung mit § 55 Abs. 2BImSchG).
Ziele
Der Fernstudien-Kurs vermittelt den Teilnehmerinnen und TeilnehmernKenntnisse, die zur zielorientierten und fachlich kompetenten Erfüllungihrer betrieblichen Aufgaben und rechtlichen Verpflichtungen im Abfallbereicherforderlich sind.
Zielgruppe
Der Fernstudien-Kurs wendet sich an für den Abfallbereich verantwortlichestechnisches Personal aus Industrie, Kommunen, Entsorgungsunternehmenund Ingenieurbüros, insbesondere an Ingenieure, Naturwissenschaftlerund Techniker.
Zertifikat(e)
Fachkunde Nachweis für Gewässerschutzbeauftragte gemäß § 21c WHG
Kosten
€ 690
690,00 einschließlich Studienmaterialien
Referent
Prof. Dr. Ulrich Sinsch Dekan FB3 Universität Koblenz -Landau
Sonstiges
Studiendauer: 1 SemesterStudienbeginn: Zum Sommer- und zum Wintersemester möglich