Neuroorthopädie - Disability Management

Institut: Donau Universität Krems/Fakultät für Gesundheit und Medizin
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

Ziel des Lehrganges ist das Erwerben dieser theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten auf diesem und verwandten Gebieten zur Verbesserung der Lebensqualität, die in der berufsspezifischen Betreuung, Beratung, Behandlung und Hilfsmittelversorgung bewegungsbehinderter Kinder und Erwachsener sofort umgesetzt werden können. Die Teilnehmer lernen, wie diese Arbeit in multi-professionellen Teams funktioniert. Sie erwerben die Fähigkeit, Funktionseinschränkungen im Kontext mit dem Patienten und seinem sozialen Umfeld zu untersuchen, die Ergebnisse zu interpretieren und in der Zusammenarbeit in ei-nem Team einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Sie erwerben die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Diagnose-, Behandlungs- und Rehabilitationsprozess, zur kritischen Analyse der Fachliteratur und zur Durchführung eigener wissenschaftlicher Studien. Sie erlernen das Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit und einer rhetorisch gelungenen Präsentation.Sie erhalten einen Überblick über häufig angewendete therapeutische und orthopädietechnische Konzepte und einen Einblick in die Funktion spezialisierter Institutionen und in die Zusammenhänge zwischen Behinderung einerseits und Sport, Psychologie, Pädagogik, Ethik, Recht, Ökonomie und interkulturellem Gesundheitsmanagement andererseits.
Datum
auf Anfrage
Dauer
05 Semester​
Ort
Österreich, Deutschland, Schweiz
Kontakt
Mag. (FH) Lydia Krejci
Straße
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
PLZ
3500
Ort
Krems
Bundesland
Niederösterreich
Fax
02732/893-4602
Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums insbesondere Gesundheits-, Pflege-, Sport- und Sozialwissenschaften und Sonder- und Heilpädagogik und mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder Abschluss eines Medizinstudiums oderAbschluss einer Akademie für MTD insbesondere Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie oder gleichwertigen Ausbildung und mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oderAbschluss einer Ausbildung in Orthopädietechnik oder Orthopädieschuhtechnik und mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufserfahrung in leitender/lehrender Funktion oderein Diplom für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Kindergesundheits- und Krankenpflege und Psychiatrische Krankenpflege mit mindestens zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung.
Ziele
Das Ziel dieses Universitätslehrgangs für Neuroorthopädie ist es, aufbauend auf bestehendem Wissen und entsprechender Berufserfahrung die oben beschriebenen Fähigkeiten in einer multiprofessionell zusammengesetzten Lerngruppe zu erweitern und zu vertiefen. Ein praxisorientierter und auf modernen Lehr- und Unterrichtsmethoden aufbauender Unterricht mit aktuellen Inhalten soll dabei den Studierenden helfen, ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz in allen Teilbereichen zu erlangen.
Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die in der Betreuung bewegungsbehinderter Menschen arbeiten.
Zertifikat(e)
Master of Science
Kosten
€ 9.900
9900 Ratenzahlung in begründeten Fällen möglich.