Die Blitzschutzvorschrift ÖVE/ÖNORM EN 62305

Institut: OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Bereich: Technik, EDV, Telekommunikation
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

In diesem Seminar werden die Grundzüge der ÖVE/ÖNORM EN 62305:2012 besprochen, wesentliche Unterschiede bzw. Ergänzungen zur früheren Blitzschutznorm EN 62305:2008 bzw. ÖVE/ÖNORM E 8049-1:2001 hervorgehoben und die wichtigsten OVE Beiblätter und Fachinformationen zum Thema Blitzschutz vorgestellt und geübt. Die Reihe ÖVE/ÖNORM EN 62305 ist eine nationale und internationale Vorschrift zum Thema Blitzschutz und besteht aus vier Teilen, die alle in diesem Seminar behandelt werden. Schwerpunkte: Grundlagen Blitzphysik und Blitzschutz, ÖVE/ÖNORME EN 62305-1: Allgemeine Grundsätze ÖVE/ÖNORME EN 62305-2: Risikomanagement ÖVE/ÖNORME EN 62305-3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen ,ÖVE Fachinformationen und Richtlinien zum Thema Blitzschutz ÖVE/ÖNORME EN 62305-4: Elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen, Abschlussdiskussion
Beginn
23.04.2024
Ende
23.04.2024
Uhrzeit von
09:00:00
Uhrzeit bis
16:00:00
Ort
OVE-Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Eschenbachgasse 9
1010 Wien
Kontakt
Daniela Onay E-Mail: d.onay@ove.at Tel: +43 1 5876373 525
Ort
OVE-Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Straße
Eschenbachgasse 9
PLZ
1010
Ort
Wien
Land
Österreich
Bundesland
Wien
Zielgruppe
Personen, die mit der Planung und Ausführung von Blitzschutzsystemen befasst sind, Sachverständige Qualifizierte, Fachkräfte aus dem Bereich Haustechnik
Kosten
€ 704,00

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge