Vertiefende Textverarbeitung mit MS Word

Institut: FSSF Software & Schulung
Bereich: Technik, EDV, Telekommunikation
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung

Kursbeschreibung

Tag 1: Wiederholung und Vertiefung der Grundlagen. Erstellen und bearbeiten von Formatvorlagen. Organisieren von Dokumentvorlagen. Arbeiten mit großen Dokumenten. Einsatz von Gliederungen. Inhaltsverzeichnis erstellen. Indizes erstellen. Verwenden von Textmarken und Querverweisen. Aufteilen in Zentral- und Filialdokumente. Fuß- und Endnoten. Verwendung von Abschnitten. Felder und Feldfunktionen einsetzen. Einfügen und positionieren von Grafikobjekten. ClipArt, WordArt. Die Zeichnen Symbolleiste. Tag 2: Fortgeschrittener Einsatz von Tabellen. Einsatz von Formeln. Excel-Tabellen einfügen und verknüpfen. Verwenden von Textfeldern. Komplexe Serienbriefe mit Abfragemöglichkeiten. Word im Team einsetzen. Kommentare & Überarbeiten. Schützen von Dokumenten. Arbeitsgruppenvorlagen. Erstellen von Formularen. Einsatz von MS Word im Internet/Intranet. Makros aufzeichnen und einsetzen. Symbolleisten und Menüpunkte anpassen. Spezielle Optionen zum Anpassen von MS Word. Tipps & Tricks.
Datum
auf Anfrage
Uhrzeit von
08:30:00
Uhrzeit bis
16:30:00
Dauer
1 Tag a 07 mal 50 min.​
Ort
8020 Graz; Alte Poststraße 152/Ebene 7
Kontakt
Mag. Werner Karner
Straße
Jakominigürtel 5a
PLZ
8010
Ort
Graz
Land
Österreich
Bundesland
Steiermark
Fax
0316/81 74 41
MS Word Grundlagen der Textverarbeitung oder den entsprechenden Erfahrungen mit dem Programm.
Ziele
Der Teilnehmer vertieft und erweitert seine Kenntnisse in MS-Word. Schwerpunkte sind dabei die Arbeit mit großen Dokumenten, die Automatisierung durch Makros, das Arbeiten im Team und verschiedene Arbeitserleichterungen für die Praxis.
Zielgruppe
ECDL Anwärter
Zertifikat(e)
Teilnahmebestätigung
Kosten
€ 350
Euro 350,-- exkl. MwSt. pro Person inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen
Förderungen
Ja
Referent
Herr Werner Scharrer
Plätze
Max. 8 Teilnehmer
Sonstiges
Anhand der selbständigen Erstellung eines praxisnahen Dokumenteslernt der Teilnehmer die Funktionen der Textverarbeitung für seineeigenen Probleme anzuwenden und automatisiert gleichzeitig dieBedienung des Programms. Beim Layouten des Dokumentes wirdnach dem Top-Down-Prinzip vorgegangen, d. h. der Teilnehmerwendet Schritt für Schritt immer speziellere Formatierungen aufBereiche seines Dokumentes an; damit wird die hierarchische Orga-nisation der Formatierungen klar. Fehlervorwegnahme: Im Seminarwerden auch typische Anwenderfehler simuliert und deren Vermei-dung geübt

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge