Depression - Umgang von Seiten der Pflege

Institut: Berufsförderungsinstitut Oberösterreich
Bereich: Medizin, Gesundheit, Körperpflege

Kursbeschreibung

Sie lernen sich vor dem Mitgerissenwerden in den depressiven Sog zu schützen und die Gefahren zur rechten Zeit zu erkennen. Themenstellungen: mögliche Verursacher der Depression, verschiedene Bilder der Depression, Ohnmacht des sozialen Umfelds, exogene Depression und die Verursacher im Alter, endogene Depression und ihre Masken, depressive Abhängigkeit in der Pflege, Hinweise auf Selbstmordabsichten, Trauer kontra Depression, Schwere im Fühlen, Denken und Wollen, Begleiten oder Beistehen.
Beginn
29.09.2021
Ende
30.09.2021
Uhrzeit
Mi, Do 09:00 - 16:30
Dauer
16.00 UE
Ort
Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck
Weitere Termine Standort Kosten
27.04.2022 - 28.04.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 294
einmalig
27.04.2022 - 28.04.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 294
einmalig
28.09.2022 - 29.09.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 294
einmalig
28.09.2022 - 29.09.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 294
einmalig
E-Mail
Kontakt
Löberbaur Ingrid
Ort
BFI OÖ
Straße
Muldenstraße 5
PLZ
4020
Ort
Linz
Land
Österreich
Bundesland
Oberösterreich
Tel
Fax
0732/6922-5216
Ziele
Dieses Seminar dient Ihnen als optimale Fortbildung und befähigt Sie, diese spezielle Themenstellung in Ihren Berufsalltag erfolgreich zu integrieren.
Zielgruppe
Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Pflegefachassistenten/innen, Fach- und Diplomsozialbetreuer/innen, Pflegeassistenten/innen, Heimhelfer/innen, Angehörige.
Kosten
€ 288
einmalig
Förderungen
AK-Ermäßigung
Referent
Mag.a Gisela Lenzeder
Kursnummer
2020VBVB512403
Plätze
20

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge