Aktuelles aus dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz - Fortbildung für Pflegepersonal

Institut: Berufsförderungsinstitut Oberösterreich
Bereich: Medizin, Gesundheit, Körperpflege

Kursbeschreibung

Sie werden über die rechtliche Beziehung zwischen Behandlungs- und Pflegeprozess, die Auskunfts-/Aufklärungspflicht, den Vertrauensgrundsatz im arbeitsteiligen Teamhandeln zwischen Arzt/Ärztin und Pflegepersonal und die berufsrechtliche Beziehung zwischen gehobenem Dienst und Pflegehilfe informiert.
Beginn
12.11.2021
Ende
12.11.2021
Uhrzeit
Fr 08:00 - 12:00
Dauer
5.00 UE
Ort
Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck
Weitere Termine Standort Kosten
18.03.2022 - 18.03.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 200
einmalig
18.03.2022 - 18.03.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 200
einmalig
17.09.2022 - 17.09.2022 (zum Kurs) BFI-Akademiehaus, Wohlmayrgasse 5, Ried / Innkreis € 200
einmalig
17.09.2022 - 17.09.2022 (zum Kurs) BFI-Akademiehaus, Wohlmayrgasse 5, Ried / Innkreis € 200
einmalig
18.11.2022 - 18.11.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 200
einmalig
18.11.2022 - 18.11.2022 (zum Kurs) Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck € 200
einmalig
E-Mail
Kontakt
Löberbaur Ingrid
Ort
BFI OÖ
Straße
Muldenstraße 5
PLZ
4020
Ort
Linz
Land
Österreich
Bundesland
Oberösterreich
Tel
Fax
0732/6922-5216
Ziele
Sie lernen die Grundsätze der zivilrechtlichen Haftung und der strafrechtlichen Verantwortung kennen.
Zielgruppe
Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Pflegefachassistenten, Pflegeassistenten/innen.
Kosten
€ 196
einmalig
Förderungen
AK-Ermäßigung
Referent
Mag. Christa Kinast
Kursnummer
2020VBVB571202
Plätze
20

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge