Ausbildung zur zertifizierten Fachkraft für Ruf- und Alarmanlagen TÜV®

Institut: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH
Bereich: Medizin, Gesundheit, Körperpflege

Kursbeschreibung

Rufanlagen sind ein Bestandteil der nachrichtentechnischen Ausstattung die vorwiegend in Gesundheitsorganisationen, wie z.B. Krankenhäuser, Pflege- und Reha-Einrichtungen eingesetzt werden. Sie bilden ein wichtiges Bindeglied zwischen Patienten und medizinischen Personal. In Kombination mit einem Medizinprodukt können sie unter bestimmten Bedingungen, Informationen zu einem kritischen physiologischen Zustand eines Patienten weiterleiten und akustisch sowie optisch signalisieren. Somit sind Rufanlagen ein fundamentaler nachrichtentechnischer Bestandteil im Dienst der Patientensicherheit, da sie einen Teil der Notfall- bzw. Alarmierungskette in Gesundheitsorganisationen realisieren. Dieses Seminar informiert Sie über die relevanten Anforderungen, Normen, Vorschriften und Implementierungsmöglichkeiten. Der Zertifizierungskurs schließt am zweiten Kurstag mit einer schriftlichen Prüfung ab. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm. Inhalte Basiskurs - Abgrenzung der unterschiedlichen Rufanlagen - Anforderungen und Leistungsmerkmale von Rufanlagen - Definition und Anforderungen an ein verteiltes Alarmsystem (VAS) - Definition und Anforderungen an ein verteiltes Informationssystem (VIS) - Vernetzung von Rufanlagen, VAS, VIS und Anbindung von Medizinprodukten - Wichtige Normen, DIN VDE 0834, EN 60601-1-8 - Sicht des MPG und der MPBV zu Rufanlagen bzw. VAS, VIS - Sicherheit und Funktionsüberwachung, Betrieb und Sicherheitstechnische Kontrolle - Risikomanagement Zertifizierungskurs - Vertiefung der Kenntnisse - Prüfungsvorbereitung und Prüfung
Beginn
15.11.2021
Ende
16.11.2021
Uhrzeit
08:30
Dauer
16 Stunden
Ort
TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345
E-Mail
Kontakt
+43 (0)5 0454-8134
Ort
TÜV AUSTRIA Akademie
Straße
TÜV AUSTRIA-Platz 1
PLZ
2345
Ort
Brunn am Gebirge
Land
Österreich
Bundesland
Wien
Tel
Für die Zertifizierungsprüfung: Ausbildung: Lehre, Kolleg bzw. HTL mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, FH oder postgraduate Studium z.B. Clinical Engineering und mind. 3 Jahre durchgängige prakt. Erfahrung im Umgang mit Rufanlagen und Systemkenntnisse in der Kommunikationstechnik
Zielgruppe
Mitarbeiter von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Justizvollzugsanstalten etc.; Technische Leiter, Elektrofachkräfte, Haustechniker, Arbeitsverantwortliche, Sicherheitsbeauftragte, Beschaffungsstellen für Medizinprodukte, IT-Verantwortliche, Hersteller von Rufanlagen und verteilten Alarmsystemen
Zertifikat(e)
Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH.
Kosten
€ 1.308
inkl. 20% USt.; für Informationen über im Preis inkludierte Leistungen, sowie allfällige Prüfungsgebühren, wenden Sie sich bitte an 05 0454-8000 oder akademie@tuv.at.
Förderungen
k.A.
Kursnummer
21.105.056.02
Plätze
20

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...

Uber Weiterbildungsvorschläge