Postgraduales Masterstudium Katastrophenmanagement (Prozesse, Anlagen, Notfälle, Katastrophen)

Institut: Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik Montanuniversität Leoben
Seminarart: Weiterbildung/Spezialisierung
Website
Beginn
01.10.2020
Ende
30.06.2022
Uhrzeit
Einmal im Monat geblockt und halb- bzw. ganztags
Ort
Montanuniversität Leoben
Franz-Josef Str. 18
8700 Leoben
E-Mail
Kontakt
Dr. Renate Renner
Straße
Franz-Josef Str. 18
PLZ
8700
Ort
Leoben
Land
Österreich
Bundesland
---
Nachweis über der erfolgreichen Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität, oder Nachweis eines fachlich gleichwertigen Abschlusses an einer anderen anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, Nachweis der ausreichenden Beherrschung der jeweiligen Unterrichtssprache
Ziele
Es gehört zu unseren zentralen Anliegen Schlüsselkräfte auszubilden, die in einem sich rasch ändernden Umfeld handlungsfähig und führungskompetent bleiben und vorausschauend planen können. Das Masterstudium ist so aufgebaut, dass neben operativ taktischen auch strategische Planungsaufgaben übernommen werden können. Das Masterstudium ist so aufgebaut, dass neben operativ taktischen auch strategische Planungsaufgaben übernommen werden können.
Zielgruppe
Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Führungskräfte und Verantwortliche in Unternehmen mit den Themen Sicherheit, Risiko, Katastrophenmanagement und Krisenbewältigung.
Zertifikat(e)
Master of Engineering
Kosten
€ 4.200
Preis pro Semester (gesamt 4 Semester)
Förderungen
https://ulg-pank.at/kosten-foerderungen/
Referent
Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik Montanuniversität Leoben in Kooperation mit dem Department für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften und externen Lehrenden