In der Weiterbildungsdatenbank des Arbeitsmarktservice Österreich finden Sie rasch den richtigen Kurs für Ihre berufliche Weiterbildung.
Kursstandort

Lebensmittelrecht für Startups

Institut: AGES-Akademie
Bereich: Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung
Seminarart: Basis-/Grundausbildung

Kursbeschreibung

Auch wenn jeder von uns alltäglich Lebensmittel zu sich nimmt, kennt kaum jemand das rechtliche Umfeld, in das diese eingebettet sind. Um ein Produkt am „Ende“ auch vermarkten zu können, ist es wichtig, die grundlegenden rechtlichen Rahmenbedingungen schon bei der Entwicklung zu beachten. Ziel des Seminars ist die Vermittlung der lebensmittelrechtlichen Grundlagen, um diese im Produktentwicklungsprozess bereits berücksichtigen zu können, damit später unnötige Reibungsverluste und „No-Go-Entscheidungen“ vermieden werden können.
Beginn
21.05.2019
Ende
21.05.2019
Uhrzeit von
13:00:00
Uhrzeit bis
17:00:00
Dauer
4 UE
Ort
Wien
E-Mail
Kontakt
Dr. Christine Weber
Straße
Spargelfeldstraße 191
PLZ
1220
Ort
Wien
Land
Österreich
Bundesland
Wien
Tel
Ziele
Einführung in das europäische und nationale Lebensmittelrecht | Produkteinstufung und rechtliche Positionierung | Lebensmittelkennzeichnung und Produktbeschreibung | Kommunikationsmaßnahmen rund um das Produkt: Was, wie und wo darf man zu den Produkten kommunizieren?
Zielgruppe
GründerInnen und MitarbeiterInnen von Startups, die Lebensmittel herstellen, damit handeln, diese verarbeiten oder verpacken.
Zertifikat(e)
der AGES-Akademie
Kosten
€ 275
einmalig
Förderungen
ja
Referent
Mag. Markus Zsivkovits, MSc TOX Institut für Lebensmittelsicherheit Wien, Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit, AGES GmbH
Kursnummer
3001517
Plätze
150
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren ...